Artikel wurde in den Warenkorb gelegt
Tickets
- +
- +
- +
- +
Warenkorb enthält 0 Artikel
Neuigkeiten und Highlights aus dem Serengeti-Park

Die neuen Attraktionen im Park

Auch in der Saison 2022 warten bei uns wieder viele tolle Neuheiten auf Dich! Und mit der neuen Jahreskarte kannst Du uns ab sofort immer wieder besuchen und unbegrenzten Freizeitspaß erleben! Die Wildcard ist ab Kaufdatum 12 Monate gültig. Mit nur 89€ für Kinder und 109€ für Erwachsene sparst Du schon bei Deinem dritten Besuch.

Aktuelle Besucherinformationen Corona
Coronavirus (Covid-19)

Aktuelle Besucherinformationen

Gemein­sam wol­len wir wie­der Frei­zeit­spaß genie­ßen und uns dabei gegen­sei­tig schüt­zen. Du, Deine Fami­lie, andere Gäste, unsere Mit­ar­bei­ter und natür­lich unsere Tiere wol­len gesund blei­ben – zusam­men schaf­fen wir das! Bitte lies vor Dei­nem Besuch die fol­gen­den Hin­weise auf­merk­sam durch!

Dschungel-Pendel jetzt neu im Serengeti-Park
Jetzt neu bei uns:

Das Dschungel-Pendel

Die exk­lu­sive Sneak-Pre­view zu Hal­lo­ween: Mit bis zu sie­ben Umdre­hun­gen pro Minute in 43 Metern Höhe wir­ken bis zu 4g auf  Dich ein. Im Dschun­gel-Pen­del geht’s ordent­lich rund! Die gute Nach­richt für alle Action-Jun­kies: Das Pen­del wird auch in 2022 bei uns sein! Du kannst fah­ren so oft Du möch­test – natür­lich ohne extra Kos­ten!

Mindeste Körpergröße für die Nutzung der Fahrgeschäfte 1,40 cm
Maximale Körpergröße für die Nutzung der Fahrgeschäfte 1,95 cm
Wir feiern ein besonderes Jubiläum

Vor 25 Jahren gelang uns die weltweit erste Auswilderung eines Nashorns

Wir fei­ern ein beson­de­res Jubi­läum: Vor 25 Jah­ren gelang uns die welt­weit erste Aus­wil­de­rung eines in men­sch­li­cher Obhut gebo­re­nen Breit­maul­nas­horns. Unser Kai kehrte im Sep­tem­ber 1996 in die Hei­mat sei­ner Vor­fah­ren zurück – ein abso­lu­ter Mei­len­stein im Wild­life-Mana­ge­ment und inter­na­tio­na­len Arten­schutz. 1991 kam Kai bei uns im Park zur Welt und konnte nicht ahnen, dass ihm eine Reise bevor­stand, die noch kein Breit­maul­nas­horn vor ihm je ange­t­re­ten hatte.

Elefant im Serengeti-Park
Hilfe für unsere Tiere

So kannst Du uns unterstützen

Die aktu­elle Situa­tion stellt uns vor eine große Her­aus­for­de­rung. Uns feh­len wich­tige Ein­nah­men zur Ver­sor­gung unse­rer Tiere. Hier fin­dest Du Mög­lich­kei­ten, uns in die­ser schwie­ri­gen Lage zu unter­stüt­zen. Deine Hilfe kommt direkt und unmit­tel­bar der Ver­sor­gung unse­rer 1500 Tiere zugute!

Infraschall-Test mit Elefanten
Vorstudie für Elefanten-Schutz in Myanmar

Erfolgreicher Infraschall-Test mit Elefanten

Wir unter­stüt­zen Chan­ces for Nature e.V. bei einer bioa­kus­ti­schen Vor­stu­die zum Schutz wil­der Ele­fan­ten in Myan­mar. Zum Sam­meln von Daten über die wil­den Ele­fan­ten sol­len spe­zi­elle Auf­nah­me­ge­räte im Wald des Pro­jekt­ge­biets in Myan­mar plat­ziert wer­den. Um die Geräte vorab zu tes­ten, war ein Team bei unse­ren Ele­fan­ten. Es ist gelun­gen, die Geräte erfolg­reich ein­zu­set­zen und die Laute der Ele­fan­ten auf­zu­zeich­nen.

Kaenguru Nachwuchs im Serengeti-Park
Nachwuchs bei den Bennettkängurus unterwegs!

Na wer schaut denn da heraus?

Kleine hoch­ste­hende Ohren, eine süße sch­male Stups­nase und wun­der­sc­höne dunkle Kul­lerau­gen, viel mehr hat es noch nicht von sich gezeigt – aber es hat schon aus­ge­reicht, um unsere Her­zen zu erobern! Ein klei­nes Ben­nett­kän­guru ist unter­wegs und mit ein wenig Glück und Geduld kannst Du es schon sehen.

360-Grad-Rundgang

Hier kannst Du über den Tier­park flie­gen oder mit Rund­um­sicht in der Ach­ter­bahn fah­ren! Ent­de­cke unsere Wil­da­reale mit ihren Tie­ren, spa­ziere durch den Frei­zeit­park oder wirf einen Blick in unsere Lod­ges. Es gibt übe­rall etwas Span­nen­des zu ent­de­cken!

Drittes Nashorn bei uns geboren

Das Dickhäuter-Trio ist komplett

Am 30. April hat unsere Kianga einen gesun­den und sehr auf­ge­weck­ten Bul­len gebo­ren. Er soll den Namen Kai bekom­men – ein Name mit gro­ßer Bedeu­tung für uns: 1991 ist hier schon ein­mal ein Nas­horn­bulle mit dem Namen Kai gebo­ren, der Welt­ge­schichte geschrie­ben hat! Mit ihm gelang uns die welt­weit erste Aus­wil­de­rung eines in Europa gebo­re­nen Breit­maul­nas­horns. Er ist vor 25 Jah­ren, im Sep­tem­ber 1996, in den Eto­sha Natio­nal­park in Nami­bia aus­ge­wil­dert wor­den.

Jacobschaf im Serengeti-Park
Neuheiten 2021

Ein Schaf mit vielen Hörnern

Ein Schaf mit vier Hör­nern – das gibt es? Ganz genau: Jetzt neu auch bei uns! Am Ufer des Vic­to­ria-Sees lebt eine Gruppe Jakob­schafe, die Du auf Dei­nem Fuß­weg durch die Dschun­gel-Safari bewun­dern kannst. Die kräf­ti­gen Hör­ner sind das typi­sche Merk­mal für die Jakob­schafe. Beide Gesch­lech­ter tra­gen Hör­ner, jedoch sind die bei den männ­li­chen Scha­fen kräf­ti­ger aus­ge­bil­det. Die Anzahl kann zwi­schen zwei und sechs Hör­ner vari­ie­ren.

Präriehunde im Serengeti-Park
Neuheiten 2021

Die Präriehunde in der Dschungel-Safari

Sie sehen aus wie kleine Mur­mel­tiere, bel­len ähn­lich wie Hunde und gehö­ren zur Gat­tung der Hörn­chen! Glaubst Du nicht? Dann komm vor­bei und schau Dir unsere Prär­ie­hunde an! Du fin­dest sie in der Dschun­gel-Safari auf Dei­nem Fuß­weg rund um unse­ren Vic­to­ria-See. Die eif­ri­gen Nager in ihrer Kolo­nie zu beo­b­ach­ten ist ein rie­sen Spaß!

Breitmaulnashorn-Jungtier Salma
Riesen Freude über ein ganz besonderes Jubiläum

Unser 50. Nashornbaby ist da!

Am 06. Februar 2021 ist ein wei­te­res Breit­maul­nas­horn bei uns gebo­ren. Die Freude ist beson­ders groß, da es unser Jubi­läum­s­tier ist! Die kleine Salma ist das 50. Nas­horn­baby, das bei uns zur Welt gekom­men ist. Und nicht nur wir sind sind begeis­tert – das Nas­horn­mäd­chen hat auch schon einen rie­sen Fan! Deut­sch­lands größ­ter Tik­To­ker You­nes hat ihr ihren Namen gege­ben. Mehr Infos dazu fin­dest Du hier…

Border Leicester Schaf im Serengeti-Park
Neuheiten 2021

Willkommen Border Leicester Schafe!

Auf Dei­nem Fuß­weg durch die Dschun­gel-Safari fin­dest Du in die­ser Sai­son einige neue Tier­ar­ten. Dazu gehö­ren unsere Bor­der Leices­ter Schafe. Das Bor­der Leices­ter Schaf gehört zu den soge­nann­ten großrah­mi­gen Schafras­sen und kann bis zu 140 kg schwer wer­den. Zu den typi­schen Merk­ma­len der Rasse, gehört der unge­wollte breite Kopf und die nach oben abste­hen­den, lan­gen Ohren, die an ein Kan­in­chen erin­nern.

Die bisher beste Nachricht des Jahres

Europas erstes Breitmaulnashornbaby 2021 ist bei uns geboren!

Nach knapp 1,5 Jah­ren Trag­zeit war es am 31. Januar end­lich soweit: Unsere Breit­maul­nas­horn­kuh Uzuri hat ein Jung­tier gebo­ren und damit für die bis­her beste Nach­richt des neuen Jah­res im Park gesorgt! Jetzt braucht das kleine Mäd­chen noch einen Namen: Auf unse­rer Face­book-Seite kannst Du Vor­schläge ein­rei­chen und an einer Abstim­mung teil­neh­men. Und natür­lich auch regel­mä­ßig neue Fotos und Videos die­ses super nied­li­chen klei­nen Nas­horn­mäd­chens ent­de­cken.

Ein Jahr Freizeitspaß mit der Serengeti-Park Jahreskarte
Deine persönliche Wildcard

Mit der Jahreskarte schon beim dritten Besuch sparen!

2 Wel­ten – 1 Preis. Mit der Jah­res­karte schon beim drit­ten Besuch spa­ren. Hier gibt es das Ticket für unbe­g­renz­ten Frei­zeit­spaß und wilde Tier­be­geg­nun­gen – schon ab 89 Euro!

Gültig täglich ab 13:30 Uhr bis Parkschließung

Jetzt sparen mit dem Nachmittagsticket schon ab 20,50 Euro!

Ein hal­ber Tag in der Seren­geti reicht Dir aus, um in Ruhe die Tiere zu beo­b­ach­ten oder ein paar Run­den in den Fahr­ge­schäf­ten zu dre­hen? Dann kannst Du ab sofort mit dem neuen Nach­mit­tagsti­cket spa­ren! Schon ab 20,50 Euro beginnt Deine Safari!

Klimaneutral Serengeti-Park Hodenhagen unterstützt Aufforstung
Wir unterstützen ein Aufforstungsprojekt

Klimaneutral durch die Serengeti

Umwelt­schutz und Nach­hal­tig­keit sind uns wich­tig – daher ist unsere Fahr­zeug­f­lotte jetzt kli­ma­neu­tral! Wenn Dich unsere Ran­ger durch die Seren­geti fah­ren, ent­steht kli­ma­schäd­li­ches Koh­len­­stof­f­­di­oxid (CO2). Wir kom­pen­sie­ren aber jedes Gramm die­ser Emis­sio­nen durch die För­de­rung eines Kli­ma­schutz­pro­jek­tes, das an ande­rer Stelle CO2 wie­der ein­spart. Wie genau das funk­tio­niert, kannst Du hier nach­le­sen…