Artikel wurde in den Warenkorb gelegt
Tickets
- +
- +
Warenkorb enthält 0 Artikel
Landschaften im Serengeti-Park

Der Tierpark und seine Areale

Mehr als nur ein Zoo! Der Besuch im Seren­geti-Park ist eine abenteu­er­li­che Reise um die Welt. In den 17 weit­läu­fi­gen Frei­an­la­gen triffst Du auf Wild­tiere aus der gan­zen Welt. Der Groß­teil unse­rer Tiere kann sich inn­er­halb der abge­sch­los­se­nen Areale frei bewe­gen, dies macht es erfor­der­lich, dass Du Dich bei Dei­ner Abenteuer-Reise an die Spiel­re­geln hältst.

Die 17 Frei­ge­hege sind in die geo­gra­fi­sche Lebens­räume der Wild­tiere ein­ge­teilt, wobei die Tier­welt Afri­kas mit den Löwen, Ele­fan­ten, Breit­maul­nas­hör­nern, Giraf­fen, Zebras und vie­len mehr einen gro­ßen Raum ein­nimmt. Aber auch die Tier­welt Asi­ens, Nord- und Süda­me­ri­kas oder Euro­pas ist mit den Affen, Tigern, Tapi­ren zahl­reich ver­t­re­ten.

Auge in Auge mit 1500 wilden Tieren

Serengeti-Safari

Folge den Spu­ren der Natur und erlebe auf der „Seren­geti-Safa­ri“ 1.500 wilde und exo­ti­sche Tiere aus unter­schied­li­chen Län­dern in einer natur­na­hen Umge­bung! Ob mit dem Safa­ri­bus unter der Regie unse­rer erfah­re­nen Safari-Gui­des oder mit dem eige­nen Auto: Auf der zehn Kilo­me­ter lan­gen Reise begeg­nen Dir unter ande­rem Löwen, Tiger, Nas­hör­ner, Anti­lo­pen und Bären.

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Ostafrika

Grüne sonn­en­durch­flu­tete Wie­sen wech­seln mit schüt­zen­den, Schat­ten spen­den­den Bäu­men ab: In die­sem neun Hektar gro­ßen Gebiet begeg­nest Du vie­len Tie­ren der ost- und süd­a­fri­ka­ni­schen Savanne. Sie leben alle in Har­mo­nie zusam­men, genau wie in einem afri­ka­ni­schen Natio­nal­park. Wild­tiere im Wild-Areal „Ost­afrika“: Gi­raf­fe, St­­rei­­feng­nu, El­­lip­­sen­was­­ser­­bock, Süd­a­fri­­ka­­ni­­scher Spie­ß­­bock, Rap­pen­an­­ti­­lo­pe, Husa­­ren­af­fe, Angola-Co­­lo­bus

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Zentralafrika

In unse­rem Wild-Areal Zen­tral­afrika triffst Du auf afri­ka­ni­sche Anti­lo­pen­ar­ten wie die Impala, Kudu, Sita­tunga und die Säb­elan­ti­lo­pen. Achte beson­ders dar­auf, wie unter­schied­lich ihre Hör­ner geschwun­gen sind und wie sie sich in ihrer Fell­zeich­nung von­ein­an­der unter­schei­den! Wild­tiere im Wild-Areal „Zen­tral­afrika“: Gros­­ser Ku­du, Säb­­e­lan­­ti­­lo­pe, Si­ta­­tun­ga, Wei­ß­na­­cken-Moor­an­­ti­­lo­pe, Grau­hals-Kro­­nen­kra­­nich, Im­pa­la.

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Europa

Hier in Europa kannst Du unsere Wild­tiere füt­tern, strei­cheln und ihre Nähe genie­ßen! Dam­hir­sche, Zie­gen und Zwer­ge­sel kom­men hier schnur­stracks auf Dich zu, beschnup­pern Dich neu­gie­rig und for­dern ganz direkt nach Fut­ter­stück­chen. Du bist sicher über­rascht, dass diese uns sonst als scheu und unnah­bar bekann­ten Tiere hier so zutrau­lich sind! Tiere im Wild-Areal „Europa“: Dam­wild, Zwerg­ziege, Zwer­ge­sel, Alpaka, War­ze­n­ente.

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Westafrika

Im west­li­chen Teil Afri­kas wech­selt die Vege­ta­tion von tro­pi­schem Regen­wald bis zur tro­cke­nen Gras­sa­vanne. Die hier leben­den Tiere haben sich an die Wech­sel von Regen- und Tro­cken­pe­rio­den ange­passt. Wild­tiere im Wild-Areal „West­afrika“: Pfer­­de­an­­ti­­lo­pe, Rot­hals­­ga­­zel­le, Nya­la, Lit­­schi-Was­­ser­­bock, Ara­­bi­­sche Oryx, Kro­­nen­kra­­nich.

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Nordamerika

Erkunde zunächst die Umge­bung und sieh Dich in die­ser nor­da­me­ri­ka­ni­schen Land­schaft um! Hier fin­dest Du Wald­in­seln und offene Gras­flächen, genau wie es die Bisons in ihrer natür­li­chen Umge­bung gern mögen. Alle Arten leben fried­lich neben­ein­an­der und pflan­zen sich hier unge­stört fort. Wild­tiere im Wild-Areal „Nor­da­me­rika“: Wa­pi­ti, Bi­­son, La­ma

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Russland

Unsere vier Hektar große Tun­dra befin­det sich auf einem Sand­hü­gel. Die­ser Teil des Parks wurde 1974 von einem Sturm total zer­stört. Aus dem ehe­mals zer­stör­ten Wald ist mitt­ler­weile ein wun­der­sc­hö­ner tun­dra­ar­ti­ger Jung­wald ent­stan­den. Die Natur und die Tier­welt, der Du hier begeg­nest, sind atem­be­rau­bend! Wild­tiere im Wild-Areal „Russ­land“: Amur-Leo­pard, Dy­­bo­w­­ski-Hirsch, Hir­sch­­zie­­ge­n­an­­ti­­lo­pe, Hau­syak

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Südamerika

Hier bewegst Du Dich zwi­schen dem tro­pi­schen Ama­zo­nas­be­cken und dem sub­tro­pi­schen Wald- und Gras­land im Süden Bra­si­li­ens. Du stehst in offe­nen Land­schaf­ten, die große Wei­de­flächen bie­ten. Diese Wei­de­ge­biete erst­re­cken sich bis an das Anden­ge­birge. Wild­tiere im Wild-Areal „Süda­me­rika“: Flach­­lan­d­ta­pir, Gold­s­tirn-Klam­­me­raf­fe, Nan­du, Gua­na­ko, Zwer­g­ze­bu, Was­­ser­­schwein

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Asien

Hier ent­deckst Du den Dschun­gel Asi­ens! Axi­s­hir­sche, Hirsch­zie­ge­n­an­ti­lo­pen und Nil­gau-Anti­lo­pen strei­fen durch unser weit­läu­fi­ges Gehege. Und Du siehst hier etwas sehr Sel­te­nes: die größte Fami­li­en­gruppe des Pater-David-Hir­sches in Europa lebt hier im Seren­geti-Park! Wild­tiere im Wild-Areal „Asien“: Nil­­gau­an­­ti­­lo­pe, Hir­sch­­zie­­ge­n­an­­ti­­lo­pe, Mi­lu, Axi­s­hirsch, Tram­­pel­­tier, Weißhan­d­­gi­b­­bon, Mand­schu­ren­kra­nich.

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Afrika – Weiße Löwen

Jahr­tau­sende lang gal­ten Weiße Löwen bei afri­ka­ni­schen Stam­mes­häupt­lin­gen als magi­sches Sym­bol höchs­ter Macht, als gött­li­che Wesen, in denen über­na­tür­li­che Kräfte ruh­ten. Bei Trophäen­jä­gern waren sie wegen ihrer Schön­heit und Sel­ten­heit beson­ders beliebt und wegen ihrer auf­fäl­li­gen Fell­farbe rela­tiv leichte Beute. Doch schon bald ver­schwan­den die letz­ten Exem­plare . . .

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Afrika – Löwen

Hier kannst Du un­­ser Löw­­en­ru­­del be­o­b­ach­­ten. Der be­vor­­zu­g­te Le­ben­s­raum des Löw­­en ist die Sa­van­ne, aber unsere Löwen füh­len sich auch in ihrem baum­rei­chen Kön­ig­reich wohl und ver­wei­len im Som­mer gerne um ihre Was­ser­s­telle.

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Asien – Tiger

Im Wild-Areal Asien – Tiger fin­dest Du unsere Kön­igs­ti­ger. Die Ben­gal­ti­ger gel­ten als stark gefähr­det, daher ist es uns ein beson­de­res Anlie­gen eine erfolg­rei­che Zucht­gruppe zu hal­ten. Lass Dich bei Dei­ner Fahrt durch das Wild-Areal von die­sen maje­s­tä­ti­schen Tie­ren fas­zi­nie­ren…

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Asien – Weiße Tiger

Unsere Wei­ßen Tiger leben in einer sehr gro­ßen, grü­nen Umge­bung. Wir sind sehr dank­bar dafür, dass wir die­sen sel­te­nen Tie­ren hier im Seren­geti-Park ein Zuhause geben kön­nen. Auf der gan­zen Welt gibt es nur etwa 300 Weiße Tiger! Erlebe eine der schöns­ten Spe­zies der Welt und den Stolz des Seren­geti-Parks!

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Nordafrika

Hier siehst Du ein ech­tes Wun­der: Tiere wie die mäch­ti­gen Man­tel­pa­viane, Dro­me­dare, Mend­s­an­ti­lo­pen und die gro­ßen Strau­ßen­vö­gel leben bei uns im Seren­geti-Park fried­lich zusam­men! Genieß Deine Fahrt vor­bei an Hügeln, Klet­ter­bäu­men, Wur­zel­ber­gen und Was­ser­s­tel­len! Wild­tiere im Wild-Areal „Nord­afrika“: Men­de­s­an­ti­lope, Pa­vi­an, Strauß, Ku­lan, Dro­­me­dar, Mäh­­nen­­sprin­­ger.

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Kenia

Der Gepard ist berühmt für seine enorme Geschwin­dig­keit, die er inn­er­halb weni­ger Sekun­den errei­chen kann: 90-110 km/h sind für die­ses behände Tier eine Leich­tig­keit! Rosafla­­min­­gos ste­hen oft auf einem Bein und wech­­seln ihr „Was­­ser­­stan­d­­bein“ immer wie­­der ab, um die Haut an den Bei­­nen vor Kälte zu schüt­­zen. Wild­tiere im Wild-Areal „Kenia“: Gepard, Rosafla­mingo.

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Südliches Afrika

Hier befin­dest Du Dich in einer neun Hektar gro­ßen, hüge­li­gen, grü­nen Land­schaft mit einem Was­ser­fall und zwei Seen. Neben den Grün­flächen siehst Du auch Schlammsuh­len, die für die Kör­perpf­lege unse­rer Nas­hör­ner wich­tig sind und selbst von ihnen geschaf­fen wur­den. Wild­tiere im Wild-Areal „Süd­li­ches Afrika“: Breit­­mau­l­­nas­horn, Strauß, Wa­­tus­si-Rind, Ste­p­pen­ze­b­ra, Elen­an­­ti­­lo­pe, Bless­bock.

Landschaften im Serengeti-Park

Das Wild-Areal Elfenbeintal

Im Elfen­bein­tal leben unsere Afri­ka­ni­schen Ele­fan­ten. Das Gehege für die Weib­chen und Jung­tiere bie­tet aus­rei­chend Platz für Sand- und Schlamm­bä­der sowie eine große Was­ser­s­telle. Abseits des Rudels gibt es eine sepa­rate und großz­ü­g­ige Anlage für unse­ren Bul­len Tonga. Ele­fan­ten­bul­len sind Ein­zel­gän­ger und sch­lie­ßen sich nur der Herde an, wenn eine Ele­fan­ten­kuh gerade frucht­bar ist.

Landschaften im Serengeti-Park

Masai Mara

Die Masai Mara Anlage kannst Du auf der „Safari zu Fuß“ erkun­den – Du gehst über Wälle und geschützt von Was­ser­läu­fen mit­ten in die Tier­welt Afri­kas. Wenn Du Urlaub wie in Afrika machen möch­test, kannst Du hier in einer der Hüt­ten über­nach­ten, den Stim­men der Seren­geti-Bewoh­ner lau­schen. Wild­tiere der „Masai Mara“: Gi­raf­fe, Grü­ne Meer­­ka­t­ze, Süd­a­fri­­ka­­ni­­scher Spieß­b­o­ck, Bles­s­­bo­ck, Ost­afri­ka­ni­scher Bongo, Weißn­­a­­cken-Mo­or­an­­ti­­lo­pe, Im­pa­la.

Fahrgeschäfte im Serengeti-Park

Die Highlights der Abenteuer-Safari

Fol­ge den größ­­­ten Drauf­­gän­­gern, er­­le­be ih­re Abenteu­er hau­t­­­nah un­d ­stür­ze Dich wag­hal­­sig in pa­­cken­de Er­­le­b­­nis­se!