Artikel wurde in den Warenkorb gelegt
© Thinkstock
Fotosafari im Serengeti-Park Arrow
Der professionelle Fotoworkshop mit wilden Tieren

Fotosafari

Woll­test Du schon immer ein­mal Löwen beim Fres­sen oder Ele­fan­ten beim Baden zuse­hen? Du foto­gra­fierst gerne und möch­test in einem pro­fes­sio­nel­len Work­shop mehr über die Mög­lich­kei­ten Dei­ner Sys­tem- oder Spie­gel­re­flex­ka­mera ler­nen? Dann gehe auf Foto­sa­fari im Seren­geti-Park! Nur hier gibt es die Mög­lich­keit, exo­ti­schen Tie­ren so nah zu kom­men und Fotos zu schie­ßen, die sonst nur wäh­rend einer Safari in Afrika mög­lich wären.

Die Foto­sa­fari wird von einem pro­fes­sio­nel­len Berufs­fo­to­gra­fen mit mehr als 20 Jah­ren Erfah­rung gelei­tet. Wäh­rend der geführ­ten Tour in unse­rem Foto-Safari-Bus und einem ansch­lie­ßen­den Gang durch die Dschun­gel-Safari wer­den Brenn­weite, Blende, Belich­tungs­zeit und ISO-Emp­find­lich­keit erklärt, Bild­ge­stal­tung und Bild­auf­bau bespro­chen und direkt umge­setzt. Du bekommt prak­ti­sche Tipps, wie Du zum Bei­spiel Spie­ge­lun­gen beim Foto­gra­fie­ren durch Schei­ben ver­hin­derst und hil­f­rei­che Erklär­un­gen zu Fra­gen rund um Deine Foto­aus­rüs­tung.

Ansch­lie­ßend hast Du die Mög­lich­keit, Dich beim Mit­ta­ges­sen im Restau­rant Zan­zi­bar mit den ande­ren Teil­neh­mern über Deine Fotos aus­zu­tau­schen.

Und ganz neu in unse­rem Ange­bot: Die Foto­sa­fari für Fort­ge­schrit­tene! Hier gibt es im Anschluss an den Fotor­und­gang noch Ein­bli­cke in die Mög­lich­kei­ten der digi­ta­len Bild­be­ar­bei­tung, RAW-Bild­ent­wick­lung und eine Über­sicht ver­schie­de­ner Bild­be­ar­bei­tung­s­pro­gramme.

 Pro­gramm­de­tails Foto­sa­fari

Die Foto­sa­fari beginnt um 9:15 Uhr und endet gegen 15.00 Uhr. Nach einer kur­zen Vor­be­rei­tungs­zeit star­tet die Tour mit einem Safari-Guide und einem Pro­fi­fo­to­gra­fen als ers­tes zu einer Raub­tier­füt­te­rung. Im Anschluss daran wird die 100 Hektar große Seren­geti-Safari erkun­det – mit Fokus auf die „Big Five“ und das Foto­gra­fie­ren beweg­ter Objekte. Beim Rund­gang durch die Dschun­gel-Safari kön­nen ver­schie­dene Affen­ar­ten ohne Zäune foto­gra­fiert wer­den. Hier lernst Du unter ande­rem, wie Du bei­spiels­weise ein Tier im Vor­der­grund scharf und den grü­nen Hin­ter­grund unscharf wer­den las­sen kannst. Nach einem gemein­sa­men Mit­ta­ges­sen haben alle Teil­neh­mer die Mög­lich­keit ihre Fotos auf einer Lein­wand zu zei­gen und sich mit den ande­ren Teil­neh­mern aus­zu­tau­schen.

 Pro­gramm­de­tails Foto­sa­fari mit digi­ta­ler Bild­be­ar­bei­tung

Die Foto­sa­fari beginnt um 9:15 Uhr und endet gegen 17.00 Uhr. Im Anschluss an das regu­läre Foto­sa­fari-Pro­gramm bekommst Du einen zwei­stün­di­gen Kurs zu Grund­la­gen der digi­ta­len Bild­be­ar­bei­tung.

Buch­bare Ter­mine 2017

Foto­sa­fari (Sams­tags 09:15 Uhr – ca 15:00 Uhr):
13.05., 20.05., 07.10. für 132,20 Euro (inkl. Parkein­tritt und Mit­ta­ges­sen)

Foto­sa­fari mit digi­ta­ler Bild­be­ar­bei­tung (Sams­tags 09:15 Uhr – ca 17:00 Uhr):
02.09., 30.09. für 153,60 Euro (inkl. Parkein­tritt und Mit­ta­ges­sen)

Tickets wählen
- +
- +

Bitte beach­tet, dass der Seren­geti-Park die Nut­zungs­rechte an den Fotos erhält, um diese ggf. für Wer­be­zwe­cke zu nut­zen.

Hin­weise

Die Preise bein­hal­ten den Ein­tritt in den Seren­geti-Park, eine geführte Foto­sa­fari durch die Seren­geti- und Dschun­gel-Safari, ein Mit­ta­ges­sen à la carte (ohne Getränke) im Restau­rant Zan­zi­bar und die Bet­reu­ung durch einen Foto­gra­fen.
Min­dest­teil­neh­mer­zahl 8, maxi­male Teil­neh­mer­zahl 10 (je Ter­min). Bei weni­ger als 8 Teil­neh­mern behal­ten wir uns eine Absage bis 2 Wochen vor dem Ter­min vor und bie­ten einen Alter­na­tiv­ter­min an. Ach­tung: Eine Stor­nie­rung ist nur bis 14 Tage vor dem Ter­min mög­lich. Danach behal­ten wir uns vor, den Betrag nicht zurück zu erstat­ten.
Bitte bringe Deine eigene Foto­aus­rüs­tung mit – es kann kein Leih-Equip­ment zur Ver­fü­gung ges­tellt wer­den.

Weitere spannende Abenteuer die Dich interessieren könnten