Artikel wurde in den Warenkorb gelegt
Tierisch interessant

Wie funktioniert Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist eine Grundnorm des menschlichen Zusammenlebens. Oftmals wird der Begriff zunehmend mit sozialer Gerechtigkeit gleichgesetzt. Doch was darunter zu verstehen ist, darüber gehen die Meinungen auseinander. In unserem diesjährigen Symposium werden wir uns mit bekannten Experten vom 24. bis 26. September 2020 diesem sensiblen Thema widmen.

Tierisch interessant 2020

Vor allem das Thema „soziale Gerechtigkeit“ ist in Wahlkämpfen von vielen Politikern gern gewählt. „Wenn es bei einer Familie mit Kindern, deren Eltern arbeiten, nicht reicht die Miete zu bezahlen, dann geht es nicht gerecht zu. Wenn ein Konzernchef verheerende Fehlentscheidungen trifft und dafür noch Millionen an Boni einkassiert, dann geht es nicht gerecht zu.“

Doch was versteht man unter Gerechtigkeit?

Gerechtigkeit ist eine Grundnorm des menschlichen Zusammenlebens. Ursprünglich bestimmt sie das, worauf die Menschen ein Recht haben. Man kann, im Gegensatz zu Wohlwollen, Gerechtigkeit einfordern. Um Wohlwollen oder etwa Großzügigkeit kann ein Mensch nur bitten. Aber gerade der Sinn für Ungerechtigkeit wird in unserer Gesellschaft immer mehr relevant.

Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen, namhafte deutsche Experten für einen Vortrag zu gewinnen und laden alle Interessierten herzlich zur Teilnahme ein!

Anmeldung

Das Symposium beginnt am Donnerstag (24.09.2020) und endet am Samstag (26.09.2020) gegen 12:30 Uhr.
Teilnahmegebühr inkl. zwei Übernachtungen 155,50 Euro p.P. im Doppelzimmer oder 203,50 Euro p.P. im Einzelzimmer.
Das detaillierte Programm inkl. Anmeldeformular gibt es hier:
Tierisch interessant 2020

Kontakt

Friederike Höner, f.hoener@serengeti-park.de, 05164 97 99 181